Banner

Stellenausschreibung - Leiter/-in (m/w/d) für den gemeindlichen Bauhof

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) als:

Leiter/-in für den gemeindlichen Bauhof

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Bauhofs mit derzeit 24 Mitarbeitenden (Dienstpläne, Winterdienst, Kanalbereitschaft, Rufbereitschaft)
  • Wirtschaftliche und effiziente Planung von Arbeits- und Personaleinsatz sowie von Fuhrpark und Geräten
  • Aktualisierung Baumkataster, Mitwirkung an der Straßen- und Kanalunterhaltung, Pflege und Instandhaltung der öffentlichen Grünanlagen, Organisation der Kontrolle und Unterhaltung von Spiel- und Bolzplätzen/Friedhöfen, Landschaftspflege sowie Unterhaltungsarbeiten an gemeindlichen Anlagen und Einrichtungen, Austausch von Stadtmobiliar 
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Dienst- und Betriebsanweisungen
  • Führung von Mitarbeitergesprächen
  • Betreuung von Fremdfirmen in der Pflege und bei Bauprojekten
  • Mitwirkung bei der Beschaffung/Ausschreibung von Maschinen, Fahrzeugen und Geräten (z. B. Erstellung der Leistungsverzeichnisse)
  • Wirtschaftliche Auftragsplanung mit Überwachung und Kostenkontrolle
  • Gewährleistung, Planung und Kontrolle der Verkehrssicherungspflicht
  • Kontrolle und Umsetzung von Straßenverkehrszeichenplänen
  • Mitwirkung bei der Organisation und Umsetzung gemeindlicher Veranstaltungen
  • Koordination des betrieblichen Arbeits- und Sicherheitsschutzes

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Qualifikation zum Bachelor Professional für Straßenbetriebsmanagement (m/w/d), Meister kommunaler Bauhof (m/w/d) oder zum Meister (m/w/d) im Bereich Garten-/Landschaftsbau, Schlosser, Straßenwärter oder Straßenbauer

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Bürger- und Servicefreundlichkeit
  • ein hohes Maß an selbstständigem und kommunikativem Arbeiten
  • Bereitschaft zum Einsatz außerhalb der regulären Arbeitszeiten und an Wochenenden einschließlich Bereitschaftsdienst (z. B. Winterdienst, Starkregen o. ä.)
  • Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis der Klasse CE
  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel)
  • Kenntnisse im Arbeits-, Sicherheits- und Brandschutz
  • Kenntnisse einschlägiger Vorschriften, Kenntnisse und Vertrautheit mit den üblichen Maschinen eines Bauhofs

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung in einer Kommune mit über 100 Beschäftigten,
  • ein angenehmes, auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegtes Arbeitsumfeld,
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit 39 Wochenstunden sowie 30 Tage Urlaub,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD-VKA mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen,
  • bei besonderen persönlichen Leistungen eine jährliche Leistungszulage sowie eine betriebliche Zusatzversorgung.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.07.2024 an den Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau über das Online-Formular.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung